Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.

Mitgliederversammlung 2019

Protokoll Mitgliederversammlung am 07.02.2019 in Schweich

Beginn:                10:10 Uhr

Teilnehmer:       siehe Teilnehmerliste

 

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung

Der Vorsitzende Manfred Zelder eröffnet die Versammlung und begrüßt alle Anwesenden, insbesondere die Ehrengäste.

Er erwähnt die aktuellen Probleme mit der Bauzungenkrankheit und die zu erwartende Verschärfung der Dünge-VO.

 

TOP 2: Geschäftsbericht 2018

Gerhard Saar stellt den Geschäftsbericht 2018 anhand von Folien dar. Er berichtet, dass in den vergangenen Jahren die Zahlen der gehaltenen Rinder, der geschlachteten Rinder und der Rinderhaltungen in Rheinland-Pfalz stetig rückläufig waren. Das trifft auch für das Berichtsjahr 2018 zu.  In 2018 wurden knapp 10.000 Rinder über die ERAG vermarktet.

Die Zahl der von der ERAG-Schwester Schweine-Vermarktungs-Genossenschaft gebündelten Rinderhalter ist auf niedrigem Niveau leicht steigend

 

TOP 3: Kassenbericht 2018

Saar gibt den Kassenbericht für das Jahr 2018. Demnach hat die ERAG in 2018 einen kleinen Verlust erwirtschaftet. Aus der Schadensvorsorge konnte ein Überschuss erwirtschaftet werden.

 

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer und Neuwahl der Kassenprüfer

Mark-Tell Rippstein berichtet, dass die Konten und Bücher der ERAG am 4. Februar 2019 vom ihm und Hans-Peter Lehnen geprüft wurden. Es gab keine Beanstandungen. Er beantragt die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung. Die Versammlung entlastet Vorstand und Geschäftsführung einstimmig bei Enthaltung des Vorstandes.

Beide Kassenprüfer werden zur Wiederwahl vorgeschlagen und stellen sich zur Wahl. Weitere Vorschläge gibt es nicht. Beide Kassenprüfer werden von der Versammlung einstimmig, jeweils bei Enthaltung der Betroffenen, wiedergewählt.

 

TOP 5: Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung

Siehe TOP 4.

 

TOP 6: Wahlen zum Vorstand

Manfred Zelder beauftragt Gerhard Saar die Wahl zum Vorstand durchzuführen. Aus dem Vorstand scheiden turnusmäßig aus:

Jörg Beucher, Graach

Werner Nohner, Sassen

Sebastian Reif, Katzwinkel

Alle drei werden vom Vorstand zur Wiederwahl vorgeschlagen. Weitere Wahlvorschläge gibt es nicht.

Saar lässt über jeden der Kandidaten einzeln abstimmen. Alle drei werden von der Versammlung einstimmig bei Enthaltung des jeweils Betroffenen gewählt. Nohner und Reif nehmen die Wahl an, Beucher hatte vorab telefonisch zugestimmt.

 

TOP 9: Anpassen der Kosten für Rindviehtransporte, wird vorgezogen

Saar berichtet, dass gestiegene Ausgaben für

  1. Mautsätze
  2. Reparaturkosten, Reifen
  3. Standzeiten, Abladezeiten, höhere Reinigungskosten
  4. Lohnkosten

eine Erhöhung der Transportsätze für Rindvieh und Schweine unabdingbar machen. Er stellt die geänderten Sätze für die einzelnen Schlachtbetriebe anhand von Tabellen vor.

 

TOP 7: Gastreferat: „Aktuelle Gesundheitsprobleme im Rindviehstall“

Tatjana Andres berichtet über Gesundheitsprobleme im Rindviehstall und geht dabei insbesondere auf Atemwegserkrankungen, Durchfälle und Impfungen ein.

 

TOP 8: Gastreferat: „Informationen zur Blauzungenkrankheit“

Dr. Roland Labohm berichtet über das aktuelle Geschehen um die Blauzungenkrankheit. Er beschreibt die regionale Verteilung des Auftretens und äußert, dass eine Impfung aller Rinder in Rheinland-Pfalz/Saarland derzeit keinen Sinn macht, weil in den Nachbarländern Frankreich, Schweiz und Belgien nicht geimpft wird und dadurch ein Ausmerzen der Krankheit in den betroffenen Ländern nicht zu erwarten ist. Darüber hinaus verursacht eine Infektion mit dem Blauzungenerreger bei Rindern fast keine klinischen Symptome.

 

TOP 10: Verschiedenes

Keine Wortmeldungen.

Zelder beendet die Sitzung um 13:15 Uhr.

Hier finden Sie uns

ERAG w. V.

Wiedenhof

54636 Idenheim

Tel.. 06506 / 9143 - 21

 

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Seite "Kontakt".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ERAG w. V.