Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.
Eifel-Rindfleisch-Absatzgemeinschaft w. V.

Mitgliederversammlung 2018

Protokoll Mitgliederversammlung am 22.02.2018 in Schweich

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung

 

Der Vorsitzende Manfred Zelder eröffnet die Versammlung und begrüßt alle Anwesenden, insbesondere die Ehrengäste.

 

Bauernverbandspräsident Horper übermittelt die Grüße des Kammerpräsidenten Schindler sowie der Bauernverbandsgeschäftsführer Derstappen und Bothe. Er gibt seiner Hoffnung Ausdruck, dass Deutschland bald eine stabile Bundesregierung bekommt. Mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Julia Klöckner und Andrea Nahles sind Rheinland-Pfalz und Saarland in der Bundespolitik gut vertreten.

 

TOP 2: Geschäftsbericht 2017

 

Gerhard Saar stellt den Geschäftsbericht 2017 anhand von Folien dar. Im Berichtsjahr wurden rund 10.000 Schlachtrinder über die ERAG vermarktet. Die Zahl der in Rheinland-Pfalz geschlachteten Rinder ist im gleichen Zeitraum um knapp 7.000 Tiere oder 9 % gesunken. Der Bestand an Rindern ging in Rheinland-Pfalz in 2017 um 1,95 %, die Zahl der Rinderhalter um 2,8 % zurück.

Die Zahl der von der ERAG-Schwester Schweine-Vermarktungs-Genossenschaft in QS gebündelten Rinderhalter ist auf niedrigem Niveau leicht steigend.

TOP 3: Kassenbericht 2017

 

Saar gibt den Kassenbericht für das Jahr 2017. Demnach hat die ERAG in 2017 einen kleinen Überschuss erwirtschaftet. Aus der Schadensvorsorge konnte ebenfalls ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden.

 

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer und Neuwahl der Kassenprüfer

 

Mark-Tell Rippstein berichtet, dass die Konten der ERAG am 20.02.2017 vom ihm selbstgeprüft wurden. Es gab keine Beanstandungen. Er beantragt die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung. Die Versammlung entlastet Vorstand und Geschäftsführung einstimmig bei Enthaltung des Vorstandes.

 

Beide Kassenprüfer werden zur Wiederwahl vorgeschlagen und stellen sich zur Wahl. Weitere Vorschläge gibt es nicht. Beide Kassenprüfer werden von der Versammlung einstimmig, jeweils bei Enthaltung des Betroffenen, wiedergewählt.

 

TOP 5: Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung

 

Siehe TOP 4.

TOP 6: Wahlen zum Vorstand

 

Manfred Zelder bittet Frau Werner von der Landwirtschaftskammer die Wahl zum Vorstand durchzuführen. Aus dem Vorstand scheidet Manfred Zelder turnusmäßig aus. Er wird vom Vorstand zur Wiederwahl vorgeschlagen. Weitere Vorschläge gibt es nicht. Frau Werner lässt über die Wahl von Manfred Zelder abstimmen. Die Versammlung wählt Manfred Zelder einstimmig zum Vorsitzenden. Er nimmt die Wahl an.

 

TOP 7: Gastreferat: „Vermarktung von Bio-Rindvieh aus Rheinland-Pfalz/Saarland“

 

Volker Jonas berichtet über die Aktivitäten der Bio Rind & Fleisch GmbH RLP. Sie vermarkten Bio Rinder großen Teils an EDEKA Südwest, aber u. a. auch an REWE und kleinere Metzgereien. Die Vermarktungszahlen sind steigend.

 

TOP 8 Gastreferat: „Situation Tierseuchen und Tierkörperbeseitigung Rind in Rheinland-Pfalz.“

 

Dr. Roland Labohm von der Tierseuchenkasse Rheinland-Pfalz berichtet u. a. über die drohende Gefahr der afrikanischen Schweinepest, die sich vor allem in Osteuropa ausbreitet.

 

Bei den Rindern ist deutschlandweit nach wie vor BHV1 ein Thema. Rheinland-Pfalz gilt als BHV1-frei, wenn auch erst vor kurzer Zeit ein größerer Bullenmastbetrieb wegen BHV1 gekeult werden musste.

 

TOP 9: Verschiedenes

 

Keine Wortmeldungen.

 

Zelder beendet die Sitzung um 13:25 Uhr.

Hier finden Sie uns

ERAG w. V.

Wiedenhof

54636 Idenheim

Tel.. 06506 / 9143 - 21

 

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Seite "Kontakt".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ERAG w. V.